html_5 Tickets Kaufleuten Literatur
Züri Littéraire

Montag, 01.02.2010

"Züri Littéraire" im Festsaal – Die Literatur und die Bühne

Der monatliche Literaturtalk. Gäste: Daniel Rohr, Graziella Rossi, Helmut Vogel. Moderation: Röbi Koller. Programm: Urs Heinz Aerni.

Was passiert, wenn Literatur auf die Bühne kommt?

Beim Drama ist der Berührungspunkt zwischen Literatur und Schauspielerei offensichtlich: Der Text ist bereits als Bühnenstück verfasst. Der Regisseur hat eine Grundlage auf die er sich direkt stützen kann. Bei der szenischen Umsetzung anderer Literaturgattungen hingegen beginnt der Theaterschaffende bei null. Das Stück muss gegliedert, die Dialoge unter Umständen erst geschrieben werden. Mehr Arbeit am Text ist gefragt. Der Schauspieler seinerseits steht bei jeder literarischen Vorlage vor der Aufgabe, sich den Text anzueignen. Doch wie geht man an einen Text heran, den man auf der Bühne umsetzen will?

Das Züri Littéraire widmet sich den beiden Künsten Schauspielerei und Literatur. Röbi Koller diskutiert mit den Schauspielern Daniel Rohr, Graziella Rossi und dem Regisseur und Schauspieler Helmut Vogel über das Lesen und Spielen mit Texten und über ihre persönlichen Erfahrungen mit der Inszenierung von Literatur auf der Bühne.

Partnerin