html_5 Tickets Kaufleuten Literatur
Züri Littéraire

Montag, 04.05.2009

"Züri Littéraire" im Festsaal – Tatort Zürich

Der monatliche Literaturtalk. Gäste: Mitra Devi, Michael Theurillat und Peter Zeindler. Moderation: Röbi Koller. Programm: Urs Heinz Aerni.

Zürich gehört zu den sichersten Städten der Welt. Und doch geniesst hier das literarische Ganoventum eine lange Tradition. Zürich boomt als Kulisse des Krimis. Woran liegt das? Lassen sich in hiesigen Kinos, am Flussufer und in Hinterhöfen leichter Gesetze brechen als anderswo?

Gäste
Mitra Devi, 1963 in Zürich geboren, schuf unter anderem die Figur der Zürcher Privatdetektivin Nora Tabani in „Stumme Schuld“ (2008) und „Filmriss“ (2009). Ausserdem arbeitet Mitra Devi als bildende Künstlerin und freie Journalistin. Für Mai 2009 erhielt sie ein Krimi-Stipendium der Stadt Wiesbaden.

Michael Theurillat, 1961 in Basel geboren, wurde nach seinem Studium Managing Director der neu entstanden UBS. Mit 41 Jahren wendete sich Theurillat dem Schreiben zu. Er schrieb die Krimis „Im Sommer sterben“ (2005), „Eistod“ (2007) und „Sechseläuten“ (2009), der von einem mysteriösen Todesfall im Milieu des Weltfussballverbands FIFA handelt.

Peter Zeindler, 1934 in Zürich geboren, arbeitete u.a. als Journalist und war bis 2004 der langjährige Moderator des "Bernhard-Littéraire". Neben Hörspielen, Theaterstücken, Drehbüchern und Kurzgeschichten verfasste der Autor zahlreiche Kriminalromane, die mehrfach mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet wurden. 1996 erhielt er den Ehrenglauser für sein literarisches Gesamtwerk. 2009 erscheinen von ihm gleich zwei Bücher: „Das Sargbukett“ und die Krimnalkurzgeschichten „Die Meisterpartie“.

Das Gespräch moderiert Röbi Koller.

Partnerin