html_5 Tickets Kaufleuten Literatur
Züri Littéraire

Montag, 04.10.2010

"Züri Littéraire" im Festsaal – 25 Jahre Literatur im Gespräch (Jubiläumsabend)

Der monatliche Literaturtalk. Gäste: Artur Becker, Charles Lewinsky, Isolde Schaad und Monique Schwitter. Moderation: Mona Vetsch, Röbi Koller. Programm: Urs Heinz Aerni.

Vor 25 Jahren startete die Talkreihe Bernhard Littéraire.

Damals, 1985, wurde die Grenze zwischen Spanien und Gibraltar geöffnet, starb der Künstler Marc Chagall 98-jährig bei Nizza, fand man ein Frostschutzmittel in österreichischen Weinen, erhielt die Schweiz durch eine Volksabstimmung ein neues Eherecht mit mehr Rechten für die Frauen, starb der Schriftsteller Heinrich Böll im Alter von 68 Jahren, starteten im Fernsehen Serien wie Schwarzwaldklinik, Dornenvögel, Das Boot und Dallas, verhinderten Proteste jüdischer Gemeinden die Aufführung von Rainer Werner Fassbinders Der Müll, die Stadt und der Tod in Frankfurt, starb der Autor und Regisseur Orson Welles 70-jährig, erschien das Buch Ganz unten von Günter Wallraff, sorgte der Halleysche Komet für Angst und Faszination, verliess Fritz J. Raddatz die Redaktion der Zeit, nachdem er wegen eines falschen Goethe-Zitats unter Druck geraten war, erhielt Claude Simon den Nobelpreis für Literatur, und der Schriftsteller Hermann Burger gewann mit der Erzählung Die Wasserfallfinsternis von Badgastein den Klagenfurter Bachmann-Wettbewerb und war am 21. November 1985 Gast im Bernhard Littéraire.

Zusammen mit Mona Vetsch, Röbi Koller und Ehrengästen feiern wir das Jubiläum. Eingeladen sind vier Autorinnen und Autoren, die vor längerer oder vor kurzer Zeit bei uns auf der Bühne sassen: Artur Becker, Charles Lewinsky, Isolde Schaad und Monique Schwitter. Brigitte Schär und Bruno Spoerri sorgen für die Musik und der Schauspieler Thomas Sarbarcher liest Texte aus der entwürfe-Spezialausgabe zum Jubiläum.

Partnerin