html_5 Tickets Kaufleuten Literatur
Züri Littéraire

Montag, 02.03.2009

"Züri Littéraire" im Festsaal – Wie schreibt es sich nach Klagenfurt?

Der monatliche Literaturtalk. Gäste: Heinz D. Heisl, Annette Pehnt und Philipp Tingler. Moderation: Röbi Koller.

Das Wettlesen des Ingeborg-Bachmann-Preises gehört zu den wichtigsten Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum.

Eine Gewinnerin und zwei Verlierer geben Auskunft über das Schreiben vor- und nachher und über Ihre Eindrücke an dem Literaturspektakel, das nicht nur Freunde hat...

Heinz D. Heisl, 1952 geboren in Innsbruck, studierte Musik am Innsbrucker Konservatorium. 1979 erhielt er einen Preis beim Kompositions-Wettbewerb des ORF, später zahlreiche literarische Stipendien. Er lebt heute als freier Schriftsteller in Innsbruck und Zürich.

Annette Pehnt, geboren 1967 in Köln, studierte und arbeitete in Irland, Schottland, Australien und den USA. Heute lebt sie als Kritikerin und freie Autorin mit ihrem Mann und drei Kindern in Freiburg. 2002 erhielt sie in Klagenfurt den Preis der Jury für einen Auszug aus dem Roman »Insel 34«.

Philipp Tingler wurde 1972 in Berlin (West) geboren. 2001 wurde er nominiert für den »Ingeborg-Bachmann-Preis«. Er produzierte zahlreiche Beiträge in Anthologien sowie für Zeitungen, Zeitschriften, Rundfunk und Fernsehen. Philipp Tingler lebt heute in Zürich.

Durch den Abend führt Röbi Koller.

Gute Unterhaltung!

Partnerin