html_5 Tickets Kaufleuten Literatur
Züri Littéraire

Montag, 09.02.2009

"Züri Littéraire" im Festsaal – Biografien: wenn Existenzen zu Geschichten werden

Der monatliche Literaturtalk. Gäste: Monika Hauser, Chantal Louis, Judith Stamm und Nathalie Zeindler. Moderation: Mona Vetsch.

Thema diesen Monat: "Biografien – wenn Existenzen zu Geschichten werden".

Mit den Gästen Monika Hauser, Chantal Louis, Judith Stamm und Nathalie Zeindler. Moderation: Mona Vetsch. Programm: Urs Heinz Aerni.

Die literarische oder wissenschaftliche Darstellung eines Lebens, die Biografie, gehört zu den meistverkauften Gattungen im Buchmarkt.

Dabei sind die Kriterien nicht immer klar, wo solche Bücher in den Zeitungen besprochen werden sollen: im Feuilleton oder im Ressort Wissen. Die Mischung aus Fakten und Fiktion ist die Gratwanderung einer jeden Biografie. Bei der Wahl, welches Leben für eine Biografie gesellschaftlich relevant ist, scheiden sich die Geister. Wann ein Menschenleben aus dem Durchschnitt herausragt und zwischen Buch­deckel gehört, kann die Autorin oder der Autor wohl erst während den Recherchen und der Datenaufarbeitung entscheiden. Andere Stimmen meinen, dass eigentlich jedes Leben ein Buch verdiene.

Züri Littéraire möchte wissen, wie literarische Biografien entstehen, vor allem wenn die Por­trä­tier­ten noch mitten im Leben stehen. Vorgestellt werden zwei Persönlichkeiten, deren Lebens­werke in einer Biografie nachzulesen sind. Zugleich berichten die beiden Autorinnen von ihren Erfahrungen beim Schreiben dieser Bücher.

Mona Vetsch unterhält sich mit diesen Gästen: Monika Hauser, Ärztin für kriegstraumatisierte Frauen und Alternativ-Nobelpreisträgerin; Chantal Louis, Hauser-Biografin und Journalistin in Deutschland; Judith Stamm, ehemalige Nationalrätin und ehemalige Präsidentin der Rütlikommission; Nathalie Zeindler, Stamm-Biografin und Journalistin.

Partnerin