html_5 Tickets Kaufleuten Literatur
L-Reihe

Dienstag, 24.01.2017

Literatur: Navid Kermani

"Sozusagen Paris" - der Friedenspreisträger des deutschen Buchhandels 2015

Ein Schriftsteller hat einen Roman geschrieben über die grosse Liebe seiner Jugend. Nach einer Lesung steht eine Frau vor ihm: Sie ist seine Romanfigur – und aus dem jungen Mädchen von damals ist ganz offensichtlich eine interessante, auch anziehende, aber verheiratete Frau geworden. Die Situation wird etwas komisch: Man setzt sich zusammen, trinkt ein Glas Wein, redet über französische Liebesromane, fragt sich, was man von der Liebe erwartet, wenn man älter geworden ist, Juttas Mann sitzt im Nebenzimmer – wie soll das alles enden?

Navid Kermani, der preisgekrönte deutsch-iranische Schriftsteller (Bild © Peter-Andreas Hassiepen), liest bei uns aus Sozusagen Paris, einem Liebesroman ganz eigener Art.
Moderation: Martin Ebel, Tages-Anzeiger

Partnerin