html_5 Tickets Kaufleuten Literatur
L-Reihe

Donnerstag, 13.10.2016

Lesung: Liao Yiwu

Der grosse Dichter Chinas mit seinem ersten Roman "Die Wiedergeburt der Ameisen"

In seinem ersten Roman Die Wiedergeburt der Ameisen verwebt Liao Yiwu auf poetisch abgründige Weise die Geschichte seiner Familie mit der seines Heimatlandes China, das ihn verstossen hat. Liao Yiwu sass im Gefängnis, in der Falle des totalitären Wahnsinns, und erfuhr Folter und Demütigung, nur weil er Gedichte schrieb. Allein sein Lieblingsbuch, das wundersame chinesische Orakel I Ging, half ihm, die Hölle der Gefangenschaft zu überleben. Ein starker, ein tief erschütternder Roman, in dem der grosse Dichter Chinas zu einer neuen, überwältigenden Sprache gefunden hat. 

Das Gespräch mit dem Autor führt Martin Ebel (Literaturchef beim Tages-Anzeiger). Gedolmetscht wird das Gespräch von der Übersetzerin des Romans, Karin Betz. Die deutschen Textstellen liest der Schauspieler Sebastian Arenas.

Foto © Ali Ghandschi / S. Fischer Verlag

Partnerin