html_5 Tickets Kaufleuten Literatur
L-Reihe

Montag, 10.09.2007

Lesung: Michael Ondaatje

Der Autor von "Der englische Patient" präsentiert sein neustes Werk "Divisadero" im Kaufleuten Festsaal. Moderation: Thomas Bodmer, Tages-Anzeiger. Deutscher Text: Sebastian Arenas.

Michael Ondaatje wurde 1943 in Sri Lanka geboren, ist holländisch-tamilisch-singhalesischer Abstammung und lebt heute in Kanada.
Seit 1971 unterrichtet er am Glendon College der York University (Toronto) Gegenwartsliteratur. Seine Bücher wurden mehrfach mit dem höchsten Kanadischen Literaturpreis ausgezeichnet, und für seinen Roman "Der englische Patient" erhielt er 1992 den Booker-Preis.

Heute präsentiert er seinen neuen Roman "Divisadero" (Hanser Verlag, 2007), welcher im Herbst erscheint.

Zum Inhalt:
Am Anfang waren sie immer zu dritt, wuchsen wie Geschwister auf einer Farm in Kalifornien auf: Anna, deren Mutter starb, Claire, die von Annas Vater in Obhut genommen wird, und Cooper, der ganz allein ist – Waisen sie alle. Doch dann verliebt sich Anna in Cooper, und als ihr Vater sie ertappt, schlägt er den Ziehsohn halb tot. Da trennen sich ihre Wege. Cooper wird zum Profi-Pokerspieler, ein Beruf, der zu einem Wanderleben zwingt. Anna zieht weit weg – nach Frankreich in ein verwunschenes Haus, wo sie den Nachlass eines Schriftstellers ordnet. Und Claire? Sie ist die Beständige, hat einen ordentlichen Beruf – und sie ist es, die Cooper wiederfindet und ihm ein zweites Mal das Leben rettet. Denn die Frauen sind Coopers Glück und auch sein Unglück. Wieder erzählt Ondaatje von einer kleinen Gemeinschaft von Außenseitern, die freilich in völlig verschiedenen Welten leben, völlig andere Erfahrungen machen.

Die Moderation des Abends und das Gespräch mit dem Autor führt Thomas Bodmer, Kulturredaktor beim Tages-Anzeiger.
Den deutschen Text liest der Schauspieler Sebastian Arenas.

Dies ist eine Lesung innerhalb der "L"-Literaturreihe in Kooperation mit dem Tages-Anzeiger Zürich, der Orell Füssli Buchhandlungs AG und dem Kaufleuten.

Partnerin