html_5 Tickets Kaufleuten Literatur
L-Reihe

Donnerstag, 07.05.2009

Lesung: Jakob Arjouni

Der bekannte deutsche Autor stellt sein neustes Buch "Der heilige Eddy" im Kaufleuten vor. Moderation: Martin Ebel (Tages Anzeiger)

"Der heilige Eddy" (Diogenes, Zürich 2009. Erscheint im Februar 2009)

Ein Roman, so verrückt wie unsere Welt, mit dem Charme, Witz und Tempo einer Billy-Wilder-Komödie! Und eine hinreißende Liebesgeschichte.

›Der heilige Eddy‹ handelt vom mysteriösen Verschwinden eines Berliner Großunternehmers und High-Society-Stars, von Klatschjournalisten, einer Stadt außer Rand und Band, einem Volkshelden wider Willen – und vom wunderbarsten Duft der Welt.

Jakob Arjouni, geboren 1964 in Frankfurt am Main, jobbte nach dem Abitur einige Jahre in Südfrankreich und lebte dann in Berlin. Er veröffentlichte Romane, Theaterstücke, Erzählungen und Hörspiele. Sein erster Kayankaya-Roman ›Happy birthday, Türke!‹ wurde 1991 unter der Regie von Doris Dörrie verfilmt, und für ›Ein Mann, ein Mord‹ erhielt Jakob Arjouni 1992 den Deutschen Krimi-Preis. Seine Veröffentlichung ›Idioten. Fünf Märchen‹ stand monatelang auf den Bestsellerlisten. Arjouni lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Südfrankreich und in Paris.

Moderation: Martin Ebel (Kulturredaktor beim Tages Anzeiger, Zürich)

Partnerin