html_5 Tickets Kaufleuten Literatur
Sachbuch Reihe

Dienstag, 14.05.2013

Lesung: Alain de Botton

Religion für Atheisten - »Ein wundersam subversiv gefährliches Buch« urteilte die amerikanische Presse über Alain de Bottons elegante Provokation, die zum Bestseller wurde. Moderation: Thomas Bodmer (Züritipp)

Eines der ganz grossen Bücher von Alain de Botton: vom Nutzen der Religion für das Leben. Im Kaufleuten unterhält sich der Kosmopolit und phantasievolle Flaneur der Kultur- und Geistesgeschichte darüber mit Thomas Bodmer (Züritipp). 

Was können wir von den Religionen lernen, ist Bottons Leitfrage für einen aufgeklärten Atheismus. Die Religionen können uns helfen, das Leben einfacher und sinnvoller zu gestalten. Sie haben eine Ethik, damit Gemeinschaften friedlich miteinander leben; sie erfanden Malerei, Architektur und Musik, die uns zum Staunen bringt; sie spenden uns Trost bei Leid, Schmerz und Tod. Wir können viel von den Religionen lernen, um unser säkulares Leben reicher zu machen: Alain de Botton zeigt uns, wie.

Alain de Botton1969 geboren, wuchs in der Schweiz auf und lebt heute als Schriftsteller, Journalist und TV-Produzent in London. Seine Bücher erscheinen in 25 Ländern, zuletzt die Bestseller ›Wie Proust Ihr Leben verändern kann‹, ›Trost der Philosphie‹, ›Kunst des Reisens‹, ›Glück der Architektur‹ und  Airport. Eine Woche in Heathrow‹.

Weitere Informationen zum Autor

Das Gespräch wird auf Englisch geführt.

Partnerin